Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag


Raffaela Rudnik
Ich geh morgen mal zum Arzt .
Diagnose Plasmozytom –
Tagebuch einer seltenen Krankheit
2008.
352 Seiten.
Paperback.
€ 18,00 (D).
ISBN 978-3-89950-385-2.


Der Schock ist heftig, als Raffaela von ihrer unheilbaren Krankheit erfährt. Doch dann beginnt die Behandlung. Der Oberarmknochen muss wieder aufgebaut und durch eine Platte verstärkt werden. Eine Stammzelltherapie erweist sich als große Chance: Eine klassische Chemo und drei Hochdosischemos verbunden mit einer Stammzellsammlung und zwei autologe Stammzelltransplantationen folgen. Nach der Reha folgt eine weitere Operation. Durch das Entfernen der Platte sollen eine deutliche Schmerzreduzierung und mehr Beweglichkeit des Oberarmes erreicht werden. Die Nach- und Nebenwirkungen der „Hammerchemos“ und ihre Überwindung werden in Angriff genommen. Es gilt, den Weg mit der Krankheit in ein neues und völlig verändertes Leben zu gehen. Schritt für Schritt lernt sie ihn zu akzeptieren und schließlich zu schätzen und zu lieben. Der Slogan „Lieber fett als tot“ wird zum Überlebensmotto und hilft, stets das Positive der Situation zu sehen. Als die Behandlung abgeschlossen werden soll, kommt noch eine Überraschung…
Über die Autorin:

Raffaela Rudnik, 1955 in der Nähe von Gießen geboren, machte 1974 ihr Abitur und studierte anschließend Lehramt an Grundschulen. Seit 1978 war sie im Schuldienst tätig. 2007 wurde die Autorin aufgrund der Krankheit in den Ruhestand versetzt. Sie hat aus erster Ehe zwei Kinder und inzwischen auch ein Enkelkind, in zweiter Ehe ist sie glücklich verheiratet.


Kontaktaufnahme zur
Autorin zum Thema:


Mobiltelefon: 0173 19 27 487

E-Mail:
raffaelarudnik@gmx.de

Raffaela Rudnik
Rathausstr. 20
38644 Goslar-Hahnenklee