Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag


Werner Tobler
Pater Alfonso
Eine göttliche Erzählung
2010.
168 Seiten.
Paperback.
€ 9,80 (D).
ISBN 978-3-89950-521-4.

Pater Alfonso ist mit ganzem Herzen Priester und er liebt die Leute und sein Dorf. Sein jugendliches Antlitz, sein wirrer Haarschopf und sein kräftiger, wohlgeformter Körper sind untypisch für einen Pastor.
Bei seinem Gang in die Bäckerei begegnet er täglich der liebenswürdigen Laurenza, der Bäckershilfe, und setzt sich deren sinnlich-erotischem Anblick aus. Er spürt Laurenzas Zuneigung auf subtile und vielfältige Weise und sein Weihegelübde zur Enthaltsamkeit wird hart auf die Probe gestellt.
Der Bischof der Diözese nimmt in Kalkutta an einer christlichen Weltkonferenz teil. Er will Pater Alfonso bei der Reise an seiner Seite wissen. Auf dem Flug konfrontiert Pater Alfonso den Bischof mit kritischen Fragen zum Zölibat, das er zusehends in Frage stellt.
Bei der Begegnung mit den Menschen Indiens und ihrer faszinierender Götterwelt erfährt Pater Alfonso deren tiefe Hingabe an ihre Götter. Dabei kommt er zu unerwarteter, tiefgründiger Erkenntnis, die ihn schlussendlich zu Laurenza führt.
Über den Autor:



Werner Tobler
wurde 1944 in Zürich geboren. Er ist Unternehmer, verheiratet, mit zwei erwachsenen Töchtern und allgemein interessierter Zeitgenosse. Vor ein paar Jahren hat er seine Firma im Bürokommuni-kationsbereich verkauft und seither bereist er mit seiner Frau die Welt. Politik und Religion sind zwei Bereiche für die er sich speziell interessiert.