Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag
 


Lenz, Erwin
wundersam wandelbar
Gedichte und Bilder
2020
84 Seiten
Hardcover
€ 18,80 (D)
ISBN 978-3-86455-704-0
edition fischer

Gerne treffen sich Menschen, um sich auszutauschen. Gerne tun sie dies in geselligen Runden bei einem Gläschen Wasser oder Wein, meist in einem Lokal. Die »Wandelbar« ist so ein Treffpunkt in meiner Heimatstadt. Oft sitze ich dort und wir reden über all diese belanglosen Dinge, die in diesen Gesprächen dann ihre Belanglosigkeit verlieren. Und gerne sitze ich da manchmal alleine. Dann hat man Zeit zum Beobachten, Zeit, um die Dinge auf sich wirken zu lassen. Dann wird zunächst Unscheinbares zu Wichtigem. Und man merkt: Alles wandelt sich immer wieder, Tag für Tag. Was unten ist, kommt nach oben, was oben ist, nach unten. Das Leben ist ein Zirkus, ein Puzzle, ein Mosaik. Das zu versprachlichen reizt. Das zu verdichten reizt, das auf den Punkt zu bringen reizt, es lyrisch in wenige Worte zu fassen reizt.

So entstand dieses Buch: Jedes Gedicht »dreht« sich in und um sich selbst, »dreht« sich um Allzumenschliches und »wandelt« sich und das Gemeinte, oft mit überraschendem Ausgang. Alles wandelt sich: Das ist spannend, das macht neugierig, das macht Mut!
»Wundersam wandelbar« in der »Wandelbar« eben.


Erwin Lenz, geb. am 19.05.1956, aufgewachsen in Aichach (Bayern). Abitur 1975 in Schrobenhausen (Obb.), Studium an der LMU München. Abschlüsse: Lehramt an Gymnasien für Deutsch und Katholische Religionslehre, Magister Artium. Unterrichtstätigkeit an Gymnasien in Weilheim, München, Augsburg, Gersthofen und Dachau. Von 1981 bis ca. 1991 zusätzlich freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk (Hörfunk): zahlreiche Sendebeiträge, vor allem in den Ressorts Bildungspolitik und Bayern-Magazin. Von 2006 bis 2009 Stellvertretender Schulleiter am Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen. Seit 2009 Direktor und Schulleiter am Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau.