Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag
 


Fries, Jochen
Meine Gefühle in Worte gekleidet
Gedichte eines Arztes und Wissenschaftlers
2020
168 Seiten
Paperback
€ 10,90 (D)
ISBN 978-3-86455-705-7
edition fischer

Jochen Fries legt eine vielfältige, themenreiche Gedichtsammlung vor, mal heiter, mal besinnlich, immer lebensklug und geborgen in seiner Gläubigkeit. Manche Gedichte befassen sich mit dem Beruf, andere mit Abschied und Wiedersehen, mit Jahreszeiten, Festen, Reisen, dem Leben und der Liebe. So findet der Leser zu jedem Anlass und jeder Stimmung passende Texte.

Ein Buch, das sich auch ganz wunderbar zum Verschenken eignet.
Jochen Fries wurde 1954 in Wiesbaden, Hessen, geboren.
Ab 1972 studierte er Humanmedizin an der Universität zu Mainz.
Von Februar 1978 bis April 1979 war er Schiffsarzt auf der Fregatte Karlsruhe, Bundesmarine.
Nach seiner Promotion 1980 begann er seine Facharztausbildung am Pathologischen Institut der Universität zu Mainz.
Von 1984 bis 1992 war er als Wissenschaftler an verschiedenen Instituten der Harvard Medical School in Boston, MA, USA, tätig.
Von 1992 bis 1997 absolvierte er die weitere Facharztausbildung am Brigham and Women’s und am Children’s Hospital in Boston, MA, USA.
1997 kehrte er zurück nach Deutschland an das Pathologische Institut der Universität zu Köln.
2003 wurde er zum Privatdozenten für Pathologie ernannt und erhielt 2013 den apl. Professor für seine experimentellen Studien.

Er ist verheiratet mit Anne, geboren in New Hampshire, USA, und hat zwei erwachsene Kinder.
Sein Lyrikband »Meine Gefühle in Worte gekleidet, Gedichte eines Arztes und Wissenschaftlers« beruht auf Erfahrungen und Erlebnissen seit 1980.